Eltern - Angehörige - Betreuer

Von Angehörigen zu Angehörigen ....

Ihr Kind ist in der Entwicklung verzögert oder behindert?

 

Machen Sie sich Sorgen zur weiteren beruflichen Entwicklung?

 

Sie wissen nicht, ob die Werkstatt die passende Einrichtung ist?

 

Sie möchten mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen?

Von Eltern zu Eltern, von Angehörgen zu Angehörigen?

 

Dann nutzen Sie die Mitglieder des Eltern- und Angehörigenbeirats. Die Eltern- und Angehörigen haben vor ähnlichen Fragen gestanden und können Ihnen bestimmt weiterhelfen!

 

Rufen Sie an oder schreiben Sie eine Mail. Die Adressen finden Sie hier:

...sprechen Sie uns an:

 

der Eltern-, Anghörigen und Betreuerbeirat:

 

Name, Anschrift Telefon E-Mail

Hanses, Erich

1. Vorsitzender

An der Hardt 57 a

57399 Kirchhundem

02723 72252 erhao@t-online.de

Trippe, Angelika

Auf dem Daum 38

57462 Olpe

02761 61354 a-trippe@t-online.de

Prause, Andreas

Wiemker Weg 33

57413 Finnentrop

02721 50311 aprause@gmx.de

Stremmel, Monika

Frankfurter Str. 7 c

57399 Kirchhundem

02764 7514 monika.stremmel@web.de

Schneider, Susanne

An der Steinkuhle 8

57368 Lennestadt

02723 6324  

Hachen Christa

Am Weingarten 19b

57413 Finnentrop

02724 8300 christayyy@t-online.de

Schneider, Christina

Christophorusstr.7

57482 Wenden

02762 600116 chschneider14@t-online.de

Schulte, Sigfrid

Am Weißen Kreuz 8

57368 Lennestadt

02721 10467 schulte.siegfried@t-online.de

...neueste Infos...

Präsentation der EAB-Vollversammlung vom 18.09.2017
Diese Präsentation informiert über die Themen der EAB-Vollversammlung
1.1.3.1.7.2.-170918-Mö-EAB-Vollversammlu[...]
PDF-Dokument [11.9 MB]

Impressionen von der Vollversammlung 2017

von links: Siegfried Schulte, Erich Hanses (1. Vorsitzender) , Andreas Mönig (Leitung der Werkstätten), Monika Stremmel, Johannes Eberts, Christina Schneider, Angelika Trippe, Hildegard Jadatz, Christa Hachen,

Betriebsurlaub 2018

WWL: 16.07.-27.07.2018

WWO: 30.07.-10.08.2018

WWA: 13.08.-24.08.2018

 

 

Grundsicherung von Menschen mit Behinderungen – Regelbedarfsstufe 1

Diese Information trifft nur für volljährige Leistungsberechtigte zu, die noch im Haushalt der Eltern leben.

Informationen über die Vollversammlung für Eltern, Angehörige und Betreuer 2015

Die Präsentation aus der Eltern-Angehörigen- und Betreuervollversammlung ist hier einzusehen.
1.1.3.1.7.2.-150914-Mö-EAB-Vollversammlu[...]
PDF-Dokument [5.2 MB]

LVEB Sonderausgabe mit drei Urteilen des Bundessozialgerichts vom 23. Juli 2o14 zur Grundsicherung für volljährige Menschen mit Behinderung:

LVEB_Sonderinfo_08-2014.pdf
PDF-Dokument [487.6 KB]
LVEB-Info36.pdf
PDF-Dokument [441.0 KB]

In diesem Videofilm erhalten Sie einen guten Überblick, was eine rechtliche Betreuung ist.

 

http://kath-betreuungsvereine.de/

 

Weitere Infos erhalten Sie unter www.ksd-olpe.de

Informationen vom LVEB (Landesverband der Elternbeiräte NRW)

(Auszüge aus Info Nr. 35)

LVEB_Info_35__Hinweise_.doc
Microsoft Word-Dokument [47.0 KB]

Informationen vom LVEB (Landesverband der Elternbeiräte NRW)

(Auszüge aus Info Nr. 34)

LVEB Info 34 (Auszüge).doc
LVEB Info 34 (Auszüge).doc
Microsoft Word-Dokument [244.0 KB]

Informationen vom LVEB (Landesverband der Elternbeiräte NRW)

(Auszüge aus Info Nr. 33)

LVEB Info 33 (Auszüge).doc
Microsoft Word-Dokument [51.5 KB]

Neueste Infos:

Hier ein schöner Artikel von lokalplus über die Arbeit in der Werthmann-Werkstatt in Lennestadt, der am Samstag online gegangen ist (Ba).

Mit dem am 3. Dezember von den Vereinten Nationen ausgerufenen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen sollen die Würde, die persönlichen Rechte und das persönliche Wohlergehen betroffener Menschen in den Fokus gerückt werden. Dies hat auch die Menschen mit psychischen Erkrankungen eine hohe Bedeutung. Lesen Sie hier.

Über 40 Beschäftigte feierten jetzt den erfolgreichen Abschluss der beruflichen Bildung nach 2 Jahren und 3 Monaten in der Schützenhalle in Dünschede.

Wir gratulieren allen Beschäftigten zum erfolgreichen Abschluss und neuen Start in die unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Werthmann-Werkstätten!

 

Vielleicht muss man sich in Berlin keine weiteren Gedanken zur Bildung der neuen Regierung machen: Menschen mit Behinderungen haben Einspruch gegen die Bundestagwahl eingelegt. Lesen Sie hier.

STIMMWERK trat anläßlich des 200-jährigen Bestehens des Kreises Olpe im Sommer diesen Jahres mit Mitarbeitern des Kreisverwaltung auf. Dieser Inklusionschor hat jetzt den Caritas-Innovationspreis in Bronze erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Leiter der Arbeitsagentur Siegen, Frank Schmidt (2. von links), machte jetzt seinen Antrittsbesuch in der Abteilung Attendorn der Werthmann-Werkstätten. Begleitet wurde er von Marianne Kreuder, Beraterin für Schwerbehinderte.

Michael Klein war zu Gast in den Werthmann-Werkstätten. Der Präventionsbeauftrage gibt Tipps zur Gewaltvermeidung. Weitere Informationen finden Sie hier.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt