Förderverein

Die Werthmann-Werkstätten sind eine gemeinnützige Einrichtung. Um besondere Projekte verwirklichen zu können, sind wir zumeist auf externe Unterstützung angewiesen. 

 

Daher wurde 2010 der Förderverein gegründet.

 

Auch Sie können den Förderverein unterstützen!

 

Spenden Sie oder werden Sie Mitglied!

 

Eine Spendenbescheinigung ist selbstverständlich.

 

 

Werden Sie Mitglied im Förderverein!

 

Dann unterstützen Sie den Förderverein kontinuierlich!

 

Förderverein Flyer mit Anmeldung
förderverein flyer mit Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [215.1 KB]
Förderverein Flyer ohne Anmeldung
förderverein flyer ohne Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [211.0 KB]

Spenden Sie für den Förderverein: 

 

Die Konten lauten: 

 

- Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden

  IBAN DE27 4625 0049 0000 0576 04, BIC WELADED1OPE

 

- Volksbank Bigge-Lenne eG

  IBAN DE70 4606 2817 2748 4594 00, BIC GENODEM1SMA

 

Zum Vorstand gehören weiterhin (von links) , Dr. Thomas Buchmann (Schatzmeister), Andreas Mönig (Geschäftsführer), Alexander Huhn (2. Vorsitzender) und Alfons Stumpf (1.Vorsitzender)

In der Mitgliederversammlung des Fördervereins für die Werthmann-Werkstätten berichtete der Vorstand, dass er im vergangenen Jahr wieder eine Vielzahl von Projekten unterstützten konnte. Der Verein unterstützte das Theaterprojekt ein Hochbeet in der WWL, einen Ruheraum, die Bildungswoche des b.punkt, iPads unterstützte Kommunikation.

Der 2010 gegründete Verein erhält seine Mittel durch Spenden und die Mitgliedsbeiträge.

Der 2.Vorsitzender Alexander Huhn und Dr. Thomas Buchmann als Schatzmeister wieder gewählt in ihrem Amt einstimmig bestätigt.

 

Unser Förderverein am Gründungstag im Jahre 2010.

von links: Andreas Mönig, Werkstattleiter und Geschäftsführer des neuen Fördervereins für die Werkstätten; Alfons Stumpf, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Attendorn und Vorsitzender des Fördervereins; Walter Müller, Angehöriger; Prof. Dr. Stephan Becker, Becker Immobilien Kirchhundem; Dr. Thomas Buchmann, Rechtsanwalt in Olpe und Schatzmeister des Fördervereins; Christian Deimel, Famos-Westmark Lennestadt; Alexander Huhn, Geschäftsführer der Firma Heinrich Huhn, Drolshagen,  und 2. Vorsitzender des Fördervereins; Bernd Kramer, Volksband Bigge-Lenne eG Lennestadt; Dieter Kohlmeier, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden; Stefan Hundt, Bürgermeister Lennestadt; Stephan Stracke, Geschäftsführer Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe.

Neueste Infos:

"Arbeit möglich machen" ist der Auftrag der Werkstätten. Schwerstmehrfach behinderte Menschen erleben die Arbeitswelt außerhalb der Werkstätten. Nähere Infos lesen Sie hier.

Jetzt legten die Führungskräfte der Werkstätten die Zielausrichtungen für das neue Jahr fest. Die Schwerpunkte liegen in den Umsetzungen der BTHG-Anforderungen. 

Das neue Jahr fängt gut an: Die neue WIR-Zeitung ist erschienen! Schauen Sie hier.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt