Neueste Infos:

Hier ein schöner Artikel von lokalplus über die Arbeit in der Werthmann-Werkstatt in Lennestadt, der am Samstag online gegangen ist (Ba).

Mit dem am 3. Dezember von den Vereinten Nationen ausgerufenen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen sollen die Würde, die persönlichen Rechte und das persönliche Wohlergehen betroffener Menschen in den Fokus gerückt werden. Dies hat auch die Menschen mit psychischen Erkrankungen eine hohe Bedeutung. Lesen Sie hier.

Über 40 Beschäftigte feierten jetzt den erfolgreichen Abschluss der beruflichen Bildung nach 2 Jahren und 3 Monaten in der Schützenhalle in Dünschede.

Wir gratulieren allen Beschäftigten zum erfolgreichen Abschluss und neuen Start in die unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Werthmann-Werkstätten!

 

Vielleicht muss man sich in Berlin keine weiteren Gedanken zur Bildung der neuen Regierung machen: Menschen mit Behinderungen haben Einspruch gegen die Bundestagwahl eingelegt. Lesen Sie hier.

STIMMWERK trat anläßlich des 200-jährigen Bestehens des Kreises Olpe im Sommer diesen Jahres mit Mitarbeitern des Kreisverwaltung auf. Dieser Inklusionschor hat jetzt den Caritas-Innovationspreis in Bronze erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Leiter der Arbeitsagentur Siegen, Frank Schmidt (2. von links), machte jetzt seinen Antrittsbesuch in der Abteilung Attendorn der Werthmann-Werkstätten. Begleitet wurde er von Marianne Kreuder, Beraterin für Schwerbehinderte.

Michael Klein war zu Gast in den Werthmann-Werkstätten. Der Präventionsbeauftrage gibt Tipps zur Gewaltvermeidung. Weitere Informationen finden Sie hier.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt