Ihre Bußgeld-Zuweisungen helfen Menschen in Ihrer Region

Sie sind beruflich mit Strafsachen betraut? Vielleicht haben Sie den Werthmann-Werkstätten schon einmal mit einer Bußgeldzuweisung bedacht? Dann danken wir Ihnen sehr für Ihre Unterstützung.

Falls nicht, möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie auch Sie durch Zuweisungen von Bußgeldern hilfebedürftige Menschen in unserer Region unterstützen können.

 

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Werthmann-Werkstätten durch die Zuweisung von Geldauflagen! Viele Projekte können wir nur dank der Mittel aus Bußgeld-Zuweisungen durchführen. Durch Ihre Zuweisung helfen Sie Menschen, neue Wege zu öffnen.

Transparenz und Rechenschaft
Unsere Werkstätten sind im Verzeichnis der gemeinnützigen Einrichtungen als Empfänger von Geldauflagen eingetragen und erhält regelmäßig Bußgeld-Zuweisungen unter der Nummer E-04890. Wir sind als Teil des Caritasverbandes Olpe e.V. beim Amtsgericht Siegen unter der Nummer VR 5202 in das Vereinsregister eingetragen und vom Finanzamt Olpe als unmittelbar steuerbegünstigt im Sinne der §§ 51 ff. Abgabenordnung anerkannt worden.

Wir garantieren Ihnen eine schnelle und zuverlässige Abwicklung:

  • Strenge Einhaltung der Datenschutzbestimmung
  • Sofortige Mitteilung, wenn Zahlungen eingegangen sind oder sich jemand im Zahlungsverzug befindet
  • Regelmäßige Informationen über die Verwendung der Bußgelder/Geldauflagen

Vielen herzlichen Dank!

Bitte informieren Sie sich bei Silvio Barthel Tel. (02722) 921-2015.

 

Unsere besonderen Projekte, die neben dem ordinären Auftrag "Arbeit möglich machen" laufen, sind nicht über den Tagessatz refinanziert, den wir von unseren Kostenträgern erhalten. Wir sind hierbei auf Spenden oder unseren Förderverein angewiesen.

Darüber hinaus leben wir von Zuweisungen wie z. B. Geldbußen, die wir durch die hiesigen Staatsanwaltschaften oder Amtsgerichte sowie Landgerichte erhalten. Da wir im Kreis Olpe die einzige Einrichtung sind, die ein solch breites Aufgabengebiet inne hat (wir betreuen nicht nur Menschen mit geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung, sondern unterstützen auch Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen im Arbeitsalltag), freuen wir uns insbesondere, wenn die oben genannten Zuweiser uns berücksichtigen.

Seit Beginn der Bußgeldakquise sinken leider die Zuweisungen. Deshalb möchten wir auch auf diesem Wege über unsere Homepage die Transparenz herstellen, dass wir diese besonderen Projekte nur mit der Unterstützung der Zuweiser bewerkstelligen können. Anbei auszugsweise zwei Beispiele aus dem abgelaufenen Jahr:

Der Karnevalswagen:

Die Karnevalsgruppe Carivallis, die aus Beschäftigten und Mitarbeitern der Werthmann-Werkstätten sowie Interessierten besteht, wird in jedem Jahr finanziell unterstützt.

Das Kochbuch für alle Sinne:

Mit unserem Kochbuch können die verschiedensten Personengruppen wie Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren mit und ohne Beeinträchtigung kochen. Das Kochbuch kann im Einzelgebrauch und auch beim Kochen in der Gruppe genutzt werden.

Kosten:

… Ringordner mit 12 Rezepten auf 66 laminierten, farbigen A4 Karten mit 166 Vorlesepunkten für 85,00 €

… Ringordner im Set mit AnyBook Reader 200 ohne Brailleschrift für 165,00 €

… Ringordner im Set mit AnyBook Reder 200 mit Brailleschrift Preis auf Anfrage

 

Kontaktdaten:

Michael Hennes

mhennes@caritas-olpe.de

02721 / 600 74 2632

Neueste Infos:

Die Folien vom Infoabend zum Thema  Gemeinschaftsver-pflegung sehen Sie in der Info-Börse.

Den Beruf des Heilerziehungspflegers stellen die Werthmann-Werkstätten und das Netzwerk Wohnen von Focus im Gertrud-Bäumer-Berufskolleg in Lüdenscheid vor. Weitere Infos hier.

Professor Dieter Kreimeier und sein Mitarbeiter Henning Oberc (Bildmitte) von der Ruhr-Universität Bochum besuchten jetzt unsere Werkstätten. Im gemeinsamen Rundgang wurden die digitalen Potentiale erkannt und Vereinbarungen zur Konkretisierung getroffen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Großer Bericht in der örtlichen Presse über Frau Nielebock. Den gesamten Bericht gibt es hier.

Im Rahmen der CBP-Mitgliederversammlung in Berlin zeichnete Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, Einrichtungen mit dem CBP-Digitalpreis aus. Die Werthmann-Werkstätten waren (noch) nicht dabei. Dies ist zusätzlicher Ansporn für uns. Wir wollen die Digitalisierung noch mehr für die Teilhabe für Menschen mit Behinderungen nutzen. 

Nezahat Baradari, Mitglied des Bundestages, besuchte die Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe. Den Bericht finden Sie hier.

Die Firma AnyBook stellt unser "Kochbuch für alle Sinne" auf Ihrer Homepage vor. https://anybookreader.de/kochbuch-der-werthmann-werkstaetten/

Wenn Sie Interesse an unserem Kochbuch haben, schauen Sie mal hier, denn da finden Sie genaue Informationen.

In der Info-Börse auf dieser Homepage erhalten Sie die neusten Infos - auch zum BTHG! Schauen Sie hier regelmäßig nach....


Anrufen

E-Mail

Anfahrt