Die Förderbereiche der Werthmann-Werkstätten

Förderbereich in der Abteilung Attendorn

Sowohl in der Werthmann-Werkstatt in Attendorn, als auch in der Werthmann-Werkstatt in Lennestadt, ist der Förderbereich ein wichtiger Bestandteil von Werkstatt. Denn anders als in vielen anderen Bundesländern gehört in NRW der Förderbereich dazu. Hier arbeiten die Gruppenleitungen Tag für Tag an den "einfachen Dingen im Leben". Von der Grußkartenproduktion bis hin zu einfachen Montagetätigkeiten findet sich auch hier eine breite Palette an Möglichkeiten. Aber auch der Entspannungsraum oder das Bällchenbad stellen gelungene Abwechslungen vom Arbeitsalltag dar.

 

Grußkartenproduktion in Lennestadt

Neueste Infos:

Die Abteilung in Attendorn erhielt jetzt Besuch aus der "Nachbarschaft". Die Vertreter der JVA besichtigten die Werkstatt. Weitere Infos hier.

Die WDR-Lokalzeit berichtet über den betriebsintegrierten Arbeitsplatz von Rainer Sommer.  

Im Kursprogramm machten Beschäftigte die ersten Erfahrungen im elektrotechnischen Bereich. Hier der Bericht. 

Am 21. März ist jährlich der Welt-Down-Syndrom-Tag. Regina Prause ist eine von rund 50.000 Menschen in Deutschland mit dem Down-Syndrom. Wie sie ihr Leben bestreitet lesen Sie hier


Anrufen

E-Mail

Anfahrt