Wir haben etwas gegen Ihre Ausgleichsabgabe!

 Wussten Sie?



An der Ausgleichsabgabe führt kein Weg vorbei. Unternehmen mit über 20 Arbeitsplätzen sind verpflichtet, 5% der Arbeitsplätze mit Menschen mit einer Behinderung zu besetzen. Wird diese Quote nicht erfüllt, fordert der Staat eine Ausgleichsabgabe.

 

 

Wir haben da etwas!





Die Ausgleichsabgabe können Sie ganz oder teilweise sparen, wenn Sie Aufträge an die Werthmann-Werkstätten erteilen. Sie können dann bis zu 50% des Lohnanteiles im Rechnungsbetrag auf die zahlende Ausgleichsabgabe anrechnen.

 

ZusammenArbeit mit uns lohnt sich!

 

Neueste Infos:

Großer Bericht in der örtlichen Presse über Frau Nielebock. Den gesamten Bericht gibt es hier.

Im Rahmen der CBP-Mitgliederversammlung in Berlin zeichnete Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, Einrichtungen mit dem CBP-Digitalpreis aus. Die Werthmann-Werkstätten waren (noch) nicht dabei. Dies ist zusätzlicher Ansporn für uns. Wir wollen die Digitalisierung noch mehr für die Teilhabe für Menschen mit Behinderungen nutzen. 

Nezahat Baradari, Mitglied des Bundestages, besuchte die Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe. Den Bericht finden Sie hier.

Die Firma AnyBook stellt unser "Kochbuch für alle Sinne" auf Ihrer Homepage vor. https://anybookreader.de/kochbuch-der-werthmann-werkstaetten/

Wenn Sie Interesse an unserem Kochbuch haben, schauen Sie mal hier, denn da finden Sie genaue Informationen.

In der Info-Börse auf dieser Homepage erhalten Sie die neusten Infos - auch zum BTHG! Schauen Sie hier regelmäßig nach....


Anrufen

E-Mail

Anfahrt