Willkommen bei den Werthmann-Werkstätten!

Teilhaben. Teil sein.

Menschen mit Behinderung wünschen sich ein selbstbestimmtes Leben. Sie möchten im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihre Wohnsituation, ihren beruflichen Alltag und ihre Teilhabe am sozialen Leben eigenverantwortlich und individuell gestalten. Mit geeigneter Unterstützung können Viele ihren privaten wie beruflichen Alltag sehr gut meistern. Dafür steht der Caritasverband Olpe. In den Werthmann- Werkstätten und in focus – dem Netzwerk für Leben & Wohnen. Das Zusammenwirken beider Einrichtungen unter dem Dach des Caritasverbandes Olpe ermöglicht es, individuell zugeschnittene Dienstleistungen aus "einer Hand" zu bekommen. Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen profitieren von gemeinsamen Qualitätsstandards bis hin zu gleichen christlichen Grundsätzen und Interessen. Eine selbstbestimmte Teilhabe mit guter Betreuung in allen Bereichen macht dieser starke Partner an der Seite für jeden Menschen möglich.

Notieren Sie sich den 07.03.2019 in Ihrem Kalender!

An diesem Tag findet der Infoabend für Angehörige zum BTHG statt.

Von Angehörigen zu Angehörigen ....

Sie möchten mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen?

Von Eltern zu Eltern, von Angehörgen zu Angehörigen?

Rufen Sie an oder schreiben Sie eine Mail. Die Adressen finden Sie hier.

Gesamtleitung der Werkstätten:

Andreas Mönig

 

Büro:

Askay 42

57439 Attendorn

 

Tel.:  +49 (0)2722 921 2012

Fax.: +49 (0)2722 921 2010

Mail: amoenig@caritas-olpe.de

 

oder allgemein unter:

Tel.:  +49 (0)2722 921 0

Mail: info.ww@caritas-olpe.de

Die Werthmann-Werkstätten sind eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen.

Träger ist der Caritasverbandes Olpe.

Sie sind zertifiziert nach

  • DIN EN ISO 9001:2015,
  • AZAV (Akkreditierung als Bildungsträger) und
  • MAAS-BGW (Arbeitsschutz).

So viele Besucher waren bereits auf unserer Internetseite:

Neueste Infos:

Die WIR-Redaktion ist stolz auf Ausgabe Nummer 25. weitere Infos hier. 

Die Mehrwerte für Kunden des Fachbereiches Behindertenhilfe sind nun auch auf einem Signet ersichtlich. Mehr dazu auf der Startseite.

Die WIR feiert Jubiläum. Die 25. Ausgabe ist erschienen. Die Redaktion hat eine bunte Mischung an Berichten zusammengestellt. Die Ausgabe finden Sie hier.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt